HOME     MENU     KÜCHE     EVENTS     GESCHICHTE     GALERIE     KONTAKT  


Von der Pintenwirtschaft zum Restaurant Jura




1860:
Das Gebäude wird erbaut.


1875:
Erster Wirt; Kaspar Windisch-Amsler führt die «Pintenwirtschaft».


1905-1911:
wirtet 
Rudolf Schneider.


1911: 
Gottlieb Schneider (Bruder von Rudolf) übernimmt das Lokal und heiratet Frieda Wernli im 1912.


1922: 
Frieda Wernli stirbt bei einer Totgeburt.


1923: 
Gottlieb heiratet Albertine Wehrli.

                                   
1947: 
Walter Schneider (Sohn von Gottlieb & Frieda) heiratet Klara, welche tüchtig in der Wirtschaft unter den strengen Augen von Schwieger-mutter Albertine mithilft.


1961: 
Das Ehepaar übernimmt den «Schniider!» Klara macht die Wirteschule und arbeitet noch tüchtiger.


1975: 
Die Küche wird saniert - ein Elektroherd wird eingebaut.


Ende 70er: 
Die Treppe zum Eingang wird abgedreht um die Dorfstrasse breiter zu gestalten.


1983: 
Margrit (jüngste Tochter von Walter und Klara) heiratet Eugen Wildhaber.


1984: 
Margrit (Meite) und Eugen (Geni) übernehmen das Restaurant.


1988: 
Grosser Umbau – der «Schniider» ist während 3 Monaten geschlossen; der untere Teil wird erstmal «ausge-höhlt».


2005: 
Bau der neuen Küche (Stand heute).


2006: 
Theres und Rolf Windisch eröffnen die Asper Handlung.


2019: 
Die Wernli Performance GmbH übernimmt den Schniider.

Irène Wernli absolviert im September die Wirtefachschule und entwickelt gemeinsam mit der Schwester Claudia Welsch, Vater Röbi und Mutter Elisabeth Wernli das neue Betriebskonzept.


2020: 
Umfangreicher Umbau zur Modernisierung des ganzen Gebäudes mit Fokus auf die Trennung und Erschliessung der privaten und öffentlichen Räume.


September: 
Eröffnung in Zusammenarbeit mit Gastronom und Chefkoch Mike Rautenberg sowie Gina Meile, Fachfrau im Service







Restaurant Jura 1860



Kaspar Windisch-Amsler




Gottlieb Schneider




Klara Boss




Margrit und Geni

Restaurant Jura
Dorfstrasse 26
5025 Asp
062 534 73 81
info@jura-asp.ch